m8mit

Der Mobilitätsverbund m8mit dient als Bindeglied der Energie-, Verkehrs- und Immobilienwirtschaft für Bürger und Kommunen. In einem gesamtheitlichen Konzept werden wir neben einem effizienten E-Ladeverbund zukünftig intelligente Parkraumbewirtschaftung sowie überregionales Carsharing-, öffentliche Verkehrs- und autonome Fahrdienstleistungen mit anbieten.

Denn eines ist gewiss: Die Vision eines integrierten Mobilitätskonzepts kann nur dann real werden, wenn die IT-Systeme der verschiedenen Verkehrsoptionen miteinander reibungslos kommunizieren können. Dazu gehört auch, dass langfristig disruptive Hürden, beispielsweise Roaminggebühren oder nicht-offene Kommunikationsprotokolle (wie es gerade große Ladesäulenbetreiber aufbauen), durch regulatorische Rahmenbedingungen abgeschafft werden müssen. Zukunftsgerichtet soll m8mit den Mitgliedern und Nutzern eine Plattform bieten, mit der jegliche Verkehrsoptionen optimal genutzt werden und dabei entsprechende technologische Schwächen untereinander ausgeglichen werden können. Dann sprechen wir von smarter Mobilität. Das ist unser Anspruch, das ist unser Ziel.

Vorteile von m8mit:

        • Optimale Verteilung und Auslastung der E-Ladeinfrastruktur (inkl. Lastmanagement)
        • Revisionssichere, eichrechtskonforme Abrechnung
        • Kundenbindung und -gewinnung durch attraktive Angebote und E-Ladepreise
        • Zahlung per Handyrechnung, Kreditkarte oder Girokarte (auch ohne App) möglich
        • Wissens-/Fähigkeitsbündelung sowie Kostensenkung durch Skaleneffekte
        • Informationsaustausch zu neuen Geschäftsideen, gemeinsamen Pilotprojekten, Gesetzen, Problemlösungen usw.
        • Gebündelte, wettbewerbsfähige Vermarktung sowie Erschließung neuer Geschäftsfelder